Terminkalender

Flat View
Jahr
Monatsansicht
Monat
Weekly View
Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Albschäfer-Zeitspuren zu Hülben und Elfenbeinmarmor
Sonntag, 22. Oktober 2017, 13:00

Rund um den Heidenheimer Moldenberg zu Hülben und Elfenbeinmarmor

Die Wanderung führt durch die herrliche Landschaft der Heidenheimer Alb mit ihren Wacholderheiden und Trockentälern, ein Rundweg entlang des prämierten Albschäferweges, der ca. 158 km um den Landkreis führt. Es gibt viele interessante historische und geologische Besonderheiten zu entdecken. So kommt man im Täschental vorbei, wo früher das Schauhüten beim Heidenheimer Schäferlauf stattfand. Es wird u.a. viel über die jahrhundertalte Schäfertradition in Heidenheim erzählt, über das heutige Naturdenkmal "Steinbruch Moldenberg", wo früher der begehrte Brenztaltrümmerkalk abgebaut wurde. Dieser wird auch Elfenbeinmarmor genannt und war damals ein Exportschlager.  In der Landschaft können wir heute noch lesen, denn sie zeigt Geschichten über die Landwirtschaft oder über das Handwerk. 
Der Weg ist angenehm zu gehen und auch für Familien geeignet, denn Kinder können hier viel entdecken.

Dauer:   ca. 2-3 Stunden
Länge:   ca. 6 Kilometer

Kosten:  7,-- Euro Erwachsene, 3,-- Euro Kinder

Anmeldung unbedingt erforderlich
Tel: 01703-268449 oder über Kontakt




Treffpunkt: Parkplatz Sportanlagen Heidenheim-Moldenberg

Zurück